DIY

D-I-Y-Ideen für die perfekte Babyparty

Die Babyshower-Party ist inzwischen auch in Deutschland sehr beliebt und wird vermehrt geplant und veranstaltet. Sie wird zu Ehren der Schwangeren organisiert und einige Monate vor dem Geburtstermin gefeiert. Zu einer perfekt organisierten Party gehören neben vielen Leckereien auch tolle Deko und Spiele dazu. Wir möchten Dir einige DIY-Ideen vorstellen, die bei Deiner Babyparty auf keinen Fall fehlen dürfen.

Essen: Baby im Melonenbuggy

Dieses Prachtstück gehört einfach zu jeder Babyshower dazu. Es sieht nicht nur als Deko gut aus, sondern schmeckt auch. Ein Baby aus einem Orangenkopf eingebettet in Obst im Melonenbuggy! Alles, was Du dazu benötigst ist: eine Wassermelone, Obst (Früchte oder Beeren nach Saison wie z.B. Heidelbeeren und Erdbeeren, Trauben usw.), zwei Orangen,  Zahnstocher, Schnuller.

Beim ersten Schritt schneidest Du ein Viertel der Melone weg. Dann musst Du die restliche Melone aushöhlen. Fülle die Melone anschließend mit dem Obst. Darauf kommt der „Orangenkopf“: Schneide beim Schnuller das Silikonteil weg und steche zwei Zahnstocher in die Orange. Befestige danach den Schnuller an den Halterungen. Die Augen sind zwei Heidelbeeren, die Du wieder mit je einem Zahnstocher feststeckst.

Für die Räder: Schneide eine Orange in Scheiben. Stecke diese Scheiben an der Melone fest indem Du Zahnstocher verwendest. Vorher musst Du eine Heidelbeere pro Zahnstocher mitbefestigen. Natürlich kannst Du die Räder auch weglassen, so wie auf unserem Beispielbild.

Fertig! Superschnell, gesund und löst absolute Begeisterung aus – sowohl bei der werdenden Mama, als auch bei den Gästen. Zusätzlich kannst Du eine ,,Candy-Bar“ aufstellen, mit Cupcakes, Cake-Pops und weiteren Naschsachen.

Die Dekoration ist meist auf das Geschlecht abgestimmt, denn vor allem an der Farbe wird sofort das Geschlecht des Kindes ersichtlich. Selbstverständlich kann man die Deko auch online bestellen, aber meist ist das mit höheren Kosten verbunden, als es selber zu basteln. Hier ist eine schöne Idee für einen perfekt geschmückten Raum.

Was auf keinen Fall fehlen darf, sind Girlanden! Sie lassen den Raum direkt babyfreundlich erscheinen. Dazu benötigst Du: Seidenpapier, eine Schere und Garn.

Schritt 1: Lege mehrere Lagen Seidenpapier übereinander, dann sehen die Pom-Poms nämlich fülliger aus.  Schneide dann ein quadratisches Stück aus. Achtet darauf, dass die Kanten bündig sind.

Schritt 2: Jetzt faltest Du das Seidenpapier wie eine Ziehharmonika.

Schritt 3: Runde dann die äußeren Enden mit der Schere ab.

Schritt 4: Jetzt schneidest Du die Kanten in der Mitte vorsichtig ein. Aufpassen, dass Du nicht ganz durchschneidest. In die Kerben kommt dann das Garn und zwar so, dass auf einer Seite noch ein langer Garnfaden bleibt, an dem Du das Pom-Pom später aufhängst. Binde das Garn also quasi einfach um die Mitte herum.

Schritt 5: Jetzt ziehst Du auf beiden Seiten die einzelnen Lagen des Seidenpapiers nach oben, nach den ersten zwei sieht man irgendwann, wie es am Besten aussieht. Mache das so lange, bis der Pom-Pom rund wird. Du zippelst also quasi einfach die einzelnen Lagen auseinander, wodurch dann ein voluminöser runder Pom-Pom entsteht.

Zum Schluss kannst Du die einzelnen Pom-Pom’s an einer Schnur befestigen und schon hast Du eine super schöne Girlande.

Girlande mit PomPoms
Quelle: BonnyundKleid

Spiele

Bei einer Babyshower-Party sind Spiele für die werdende Mama nicht weg zudenken. Folgendes Spiel wird aufjedenfall für gute Stimmung und viel Spaß sorgen. Es nennt sich ,,Gläschen erraten“, dafür benötigt man verschiedene Sorten von Babybrei und lässt die werdende Mutter mit verbundenen Augen den Geschmack erraten. Bitte sei aber so lieb und wähle keine unappetitliches Sorten wie Fisch oder Rind.

 

Wir hoffen, dass Dir diese drei Ideen gefallen haben und sind uns sicher, dass die Babyparty damit ein großer Erfolg wird. Schaue mal bei unserem pinterest Profil vorbei, da haben wir jede Menge Inspirationen!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*