Winterwunderland – was eine Hochzeit im Winter besonders macht

 

Eine Hochzeit im Winter ist für die meisten Brautpaare nicht die erste Wahl. Aber stelle Dir eine gemütliche Location mit Ausblick auf eine weiß glitzernde Schneelandschaft vor. Diese wunderschöne Kulisse lädt zu einer ganz besonderen Hochzeitsfeier ein.  Wir möchten Dir in diesem Blogpost die Besonderheiten und Vorteile einer Winterhochzeit nennen.

Die Location

Vor allem im Winter hast Du bei Anfragen von Locations den klaren Preisvorteil. Auch bei verschiedenen Dienstleistern ist die Nachfrage im Winter nicht so hoch wie im Sommer. Somit haben Du und Dein Liebster sehr gute Chancen auf begehrte Dienstleister. Im Winter wirken besonders ländlichere Locations, wie Scheunen, Gutshöfe, Mühlen, Burgen oder Schlösser mit viel Natur drumherum sehr romantisch.

Ehepaar inmitten von Schnee
Quelle: bridalguide

Dekoration

Die Deko sollte natürlich auf das winterliche Motto abgestimmt sein. Die Möglichkeiten sind hierbei unbegrenzt. Passend wäre ein farbliches Motto in eisblau und weiß oder silber und weiß, allerdings müsst Ihr hier aufpassen, dass die Atmosphäre nicht zu kühl wirkt. Um das zu verhindern, könnte man Kerzen und Lichterketten aufstellen. Ein weiteres schönes Farbthema könnte Rot und Gold sein, hierbei entsteht eine weihnachtliche Stimmung, was besonders zu Hochzeiten im Dezember passend ist. Wir empfehlen allerdings, die Hochzeit im Januar oder Februar stattfinden zu lassen, da im Dezember viele im Weihnachtsstress sind oder bereits die Silvester-Party planen.

Deko
Quelle: lavilla.de

Hochzeitstorte für den Winter

Der perfekte Blumenstrauß

Die Wahl der Blumen bietet viele Möglichkeiten, allerdings solltet Ihr die Saison beachten. Es sind nicht alle Blumen ganzjährig verfügbar, folgende bekommt Ihr allerdings ohne Probleme: Rosen, Gerberas und Schleierkraut. Dazu passend könntet Ihr winterliche Elemente, wie Tannenzapfen in den Strauß mit integrieren. Diese Elemente könnten sich in der Tischdekoration wiederfinden.

Brautstrauß

Brautstrauß

Flitterwochen im Winter

Nach diesen ganzen Inspirationen für eine Hochzeit in der kalten Jahreszeit dient der letzte Tipp den Flitterwochen. Wenn Ihr genug von den niedrigen Temperaturen habt, bucht doch ein Reiseziel in der Sonne! Am Strand lässt sich die Kälte am besten vergessen! Außerdem ist die Reisezeit im Januar oder Februar perfekt für Traumziele wie die Malediven. Zu diesem Zeitpunkt ist das Wasser  klar und die Regentage am geringsten.

Malediven

Falls Du auf der Suche nach weiteren Inspirationen bist, dann schau dir unsere anderen Blogeinträge zum Thema Hochzeit an! Außerdem haben wir bei unserem Pinterest Account weitere Ideen zu verschiedenen Hochzeitsthemen. Und falls Du gerade mitten in der Planung zu Eurer Hochzeit bist und noch Künstler jeglicher Art benötigst, dann schau unbedingt auf unserer kuenstlerstadt.de Seite nach, da findest du garantiert die perfekten Künstler für Deine Traumhochzeit!

Schreibe einen Kommentar

*