Die Hochzeitstrends für 2017!

Deine eigene Hochzeit rückt immer näher und die Aufregung steigt? Wir erleichtern Dir Deine Hochzeitsplanung und verraten dir die Hochzeitstrends für 2017!

Doch welche Hochzeits-Themen sind im Jahr 2017 besonders beliebt? Pinterest weiß es selbstverständlich!
Ist es doch für alles Bräute meist der erste Anlaufpunkt, hier bekommt Ihr einen kleinen Überblick in die gefragtesten Hochzeitstrends für 2017.

Hat jemand „Kuchen“ gesagt?

In den letzten Jahren hat man auf fast jeder Hochzeit einen sogenannten „Naked Cake“  gesehen. Die „Naked Cakes“ waren und sind immer noch sehr beliebt auf Hochzeiten die einen Vintage-Style haben. Jetzt aber sind die „Dripcakes“ dran!  Du fragst dich jetzt „WTF“ ist denn bitte ein “ Dripcake“?
Pinterest zeigt es dir, das sind Hochzeitstorten an denen die Glasur am Rand heruntertropft. Damit du dir das ganze besser vorstellen kannst,  haben wir  hier mal ein paar besonders schöne Exemplare für dich verlinkt!

Die schönsten „Drip Cakes“ für deine Hochzeit

 

Goldener Herbst …

Du kennst das ja, normalerweise gehts ab April schon langsam mit der Hochzeitssaison los und im Juli tanzt man dann gefühlt jedes Wochenende auf einer anderen Hochzeit. Aber das soll sich wohl bald  ändern, den laut Pinterest geht der Trend immer mehr zu Hochzeit im Herbst. Ja, du hast richtig gelsen HERBST! Natürlich nicht dieser grauer Herbst mit nassem Laub und Wind und dichtem Nebeln. Nein, nein, nein. Eher ein wunderschöner Samstag im Oktober,  mit verfärbtem Laub, keine Angst vor  Schweißflecken unter den Armen und einem leichten Wind der durch die Harre geht….
Im Optimalfall läuft es  genauso  und hier haben wir ein paar Idee für die perfekte Herbsthochzeit gesammelt!

Ideen für deine perfekte Herbsthochzeit…

 

Machs dir selbst! – DIY als Hochzeitstrend

Keiner wartet gerne an der Bar! Darum geht der Trend auf Hochzeiten immer mehr zum selbermachen – nicht nur die Deko wird in liebevoller Handarbeit gezaubert sondern auch bei den Getränken kann man(n) selber ran! Männer freuen sich ungemein, wenn sie selber ihr Bier zapfen dürfen und dazu spart man sich auch noch gleich einen Kellner. Das ganze funktioniert natürlich auch wunderbar mit Sekt und anderen Drinks zum erfrischen – einfach genügend Obst, Eiswürfel und Dekoration bereitgestellt und zack hat man seine personalisierte Trinkbar erstellt.

Hier findest du die ultimativen Inspirationen für deine DIY Bar.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*